Blog

1. Schultag für die Erstklässler

Am Donnerstag, dem 29. August, wurden unsere neuen Erstklässler eingeschult. 66 aufgeregte Kinder lernten ihre Klassenkameraden und Lehrerinnen kennen. Mit riesigen Schultüten und neuen Tornistern gewappnet ging es zuerst in die Kirche.

Nach dem ökumenischen Gottesdienst wurden die Erstklässler mit ihren Eltern von allen Schülern und Lehrern der Johannesschule mit einem Spalier und einem Lied willkommen geheißen.

 

 

 

 

Auf dem Schulhof begrüßte unser Schulleiter Herr Rosenow alle Kinder mit ihren Familien.

 

 

Es folgten tolle Aufführungen der drei dritten Klassen, welche einen Schuhballett,  „Hip-Hop-Schule“ und  „Sowieso“ von Marc Forster vorbereitet hatten. Die Kinder hatten schon vor den Ferien viel geübt, um „ihre“ Erstklässler zu begrüßen, für die sie in Zukunft die Patenschaft übernehmen werden. Abschluss der Aufführung war der gemeinsame Patensong aller dritten Klassen. Da staunten die Schulneulinge.

 

 

Anschließend ging es in die Klassen, wo die erste Unterrichtsstunde stattfand.

 

 

 

Die Eltern wurden währenddessen vom Förderverein bewirtet. Hierfür noch einmal herzlichen Dank !