Blog

Zu Fuß zur Schule wieder ein voller Erfolg

 

Wie schon in den letzten Jahren beteiligte sich auch in dieser Woche die Johannesschule Altenberge wieder an der Aktion „Zu Fuß zur Schule“. Ziel der Aktion war, dass möglichst viele Schülerinnen und Schüler in dieser Woche per Pedes unterwegs sind und auf das Bringen per Auto verzichtet wird.

 

Denn die Kampagne „Zu Fuß zur Schule“ macht nicht nur Spaß, sie ist auch ein sinnvoller und aktiver Beitrag zur Verkehrssicherheit, weil sie die Kinder in ihrer Alltagsmobilität stärkt. Außerdem macht „Zu Fuß zur Schule“ Lust auf Bewegung und fördert Fitness und Motorik. Und nicht zuletzt bietet die Kampagne eine gute Chance, dem Verkehrschaos vor dem Schulhof entgegenzuwirken, mit dem viele Schulen und Kindergärten jeden Tag zu kämpfen haben.

 Organisiert wurde die Aktion vom Förderverein der Schule. Dank der Hilfe viele Eltern und Großeltern standen an den verkehrsstarken Punkten wie Kreuzungen Verkehrshelfer, so dass die Kinder sicher an der Schule ankamen.

Dabei geriet das sehr durchwachsene Wetter zur Nebensache. Alle Erstklässler erhielten durch den Förderverein Warnwesten gespendet, so dass sie besser gesehen werden können. Am letzten Tag gab es als Belohnung für die vollen Stempelkarten für alle Kinder ein Quartett-Kartenspiel mit Verkehrszeichen zum Üben. Auch im nächsten Jahr sollen die Aktionstage wiederholt werden.