Blog

Die Zauberflöte

 

 

Wie viel echte Freundschaft wehrt ist und dass man diese nicht mit Geld kaufen kann, lernten unsere Kinder am vergangenen Freitag beim Musical „Die Zauberflöte“. Ein Jahr lang hatte die Musical-AG unter der Leitung von Frau Schwaiberger das von Herrn Meyersick von der Musikakademie Greven komponierte Kindermusical einstudiert.

Da war auf der einen Seite das Mädchen Kim, das von dem reichen und verwöhnten Leo so geärgert wurde, dass es sich nicht traute, beim Musikwettbewerb mitzumachen. Schließlich hatte dieser das viel neuere und bessere Instrument und sie nur ihre kleine Flöte. Diese entführte sie jedoch in ein Traumreich – oder war es doch Wirklichkeit? – in dem sich zeigte, dass man alles schaffen kann, wenn alle zusammenhalten.

 

 

 

 

In der ersten Vorstellung am Vormittag saßen alle Erst- und Zweitklässler wie gebannt und fieberten aufgeregt mit. Wie groß war die Erleichterung bei allen, als schließlich alles gut ausging! 

 

Auch die Zuschauer der zweiten Vorstellung, die Kinder aus dem dritten und vierten Schuljahr, wurden durch das stets aktuelle Thema „Freundschaft“ mitgerissen. Am Ende waren sich viele der kleinen Zuschauer sicher: Im nächsten Jahr möchte ich auch dabei sein!

 

 

Am Nachmittag gab es noch eine Vorstellung, zu der alle Eltern, Großeltern und Freunde unserer Kinder eingeladen waren. Auch hier bekamen alle Akteure begeisterten Applaus!