Blog

Expertennachmittag

Wie interessant, unterschiedlich und vor allem vielfältig die Interessen unserer Schülerinnen und Schüler sind, konnten wir erneut am jährlichen Experten-Nachmittag sehen. Die aufgeregten Kinder stellten ihren Eltern, Freunden und den Lehrern ihre Ergebnisse vor, die sie in der zweistündigen Experten-AG unter Leitung von Bernd Bruns, Klassenlehrer der 4b, in der Schule erarbeitet hatten.  Zunächst hatte im Verlauf des Schuljahres jedes Kind am Computer eine Arbeit erstellt, deren Inhalte anschließend in einer Powerpoint-Präsentation zusammengefasst wurde. Diese wurde nun vorgestellt. Neben gut recherchiertem Wissen in ihrem Spezialgebiet verfügten alle über das notwendige technische Know-how am Computer.

Gleich mehrer Kinder hatten sich in diesem Schuljahr mit dem Umweltschutz beschäftigt. Sehr engagiert berichteten Maria und Charlotte aus der Klasse 4b über Umwelt- bzw. Wasserverschmutzung und was dies für Auswirkungen auf unsere Umwelt hat. Beide hatten aber auch Vorschläge parat, was wir Menschen tun können, um aktiv dagegen vorzugehen. Auch bei dem Vortrag von Emil aus der Klasse 4b wurde deutlich, wie sehr unseren Schülern unsere Umwelt am Herzen liegt. Er berichtete anschaulich und eindrucksvoll über verschiedene Wetterphänomene wie Hurrikans, Tornados oder Tsunamis. 

Über ihre Hobbys berichteten auch wieder mehrere Kinder. So hatte sich Lisa aus der Klasse 4a intensiv mit den verschiedenen Reitarten auseinander gesetzt und zeigte den gebannten Zuschauern, wie vielfältig diese Sportart ist. Auch Lotti aus der Klasse 4a stellte ihr Hobby vor: Tennis. In ihrem Vortrag erfuhr man nicht nur, was das Spiel ausmacht, wie und wo es gespielt wird und welche Regeln gelten. Auch gab es einen Überblick über die wichtigsten  TennisspielerInnen der letzten Jahrzehnte.

Weiter in die Geschichte ging es bei Emil aus der Klasse 4c sowie Lisa und Ole aus der 4a. Emil war in der Geschichte bis zu den Römern gereist und berichtete über Julius Cäsar, seine Kriege und das Leben im Antiken Rom. Lisa ging noch weiter zurück mit ihrem Vortrag. Sie berichtete über den Urmenschen und stellte sich und den Zuschauern dabei die – wichtige – Frage, ob man sich ein Leben ohne Zahnbürste überhaupt vorstellen kann. Oles Vortrag ging ganz an den Ursprung: Er konnte den Zuschauern etwas über die Entstehung unserer Erde berichten. 

 

 

Wie weit wir Menschen heute technisch gekommen sind, zeigten Nico aus der Klasse 4c und Tim aus der 4b dar. Nico berichtete über Elektrizität, wo sie herkommt, wer sie entdeckt hat und was sie für uns Menschen bedeutet. Tim hatte sich mit einer weiteren Errungenschaft der Menschen beschäftigt: Anschaulich berichtete er über Satelliten im Weltall.  Auch Alisha aus der Klasse 4c war ins Weltall gereist. Sie hatte sich mit den Sternen beschäftig und erläuterte unter anderem ihr Wissen schwarze Löcher.

Zum Schluss erhielten alle Experten von Bernd Bruns als Leiter der AG ihre gebundene Expertenarbeit, auf die sie wirklich stolz sein können!