Blog

Kalle Blomquist

Aufgeregt fuhren am Montag nach den Weihnachtsferien alle Schülerinnen und Schüler der Johannesschule mit ihren Lehrerinnen und Lehrern nach Münster zum Stadttheater. Gespielt werden sollte „Kalle Blomquist – Der Mesterdetektiv“. Voller Begeisterung von dem spannenden aber auch lustigen Theaterstück schrieben die Kinder anschließend:

„Die Klasse 3b fuhr am Montag ins Theater. Alle Schüler fuhren mit dem Bus nach Münster. Wir mussten 15 Minuten warten, bis es angefangen hat. Ich saß auf dem Platz 231. Dort konnte ich gut sehen. Das Theaterstück hieß „Kalle Blomquist“. Kalle Blomquist war ein Meisterdetektiv. Sein Freund Anders war cool. Am Ende haben alle geklatscht und sind fröhlich zur Schule zurückgefahren“, schreibt Simon aus der Klasse 3b.

„Wir sind zu Kalle Blomquist hingegangen. Kalle Blomquist war der Meisterdetektiv. Onkel Einer war mit Kalle, Anders und Eva-Lotta in die Schlossruine gegangen. Onkel Einer war ein Dieb und er hatte böse Freunde. Onkel Einer hatte zu Lotta gesagt: „Du wirst mich heiraten.“ Eva-Lotta hat zu ihm:“Nein, ich heirate dich nicht, Onkel Einer!“, gesagt. Anders war jeden morgen zu Kalle gegangen. Sie haben die Diebe gefangen“, schreibt Catalina aus dem dritten Schuljahr.