Blog

Känguru-Wettbewerb

Auch in diesem Jahr gab es für die Kinder des dritten und vierten Schuljahres wieder viele Känguru-Preise. Im März hatten insgesamt 82 Schülerinnen und Schüler am internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen. Der Wettbewerb beinhaltet 24 Aufgaben, die von den Kindern in 75 Minuten gelöst werden können. Dabei zählte nicht nur mathematisches Schulwissen, sondern auch logisches Denken, räumliches Vorstellungsvermögen und auch der gesunde Menschenverstand. Am Ende rauchte so mancher Kopf!

 

Nun waren alle ganz gespannt, wie viele Punkte sie geschafft hatten. Insgesamt 8 Kinder der Johannesschule gehörten in diesem Jahr zu den Punktbesten, an welche Herr Rosenow Sachpreise wie Spiele oder Bücher verteilen konnte.

Aus dem dritten Schuljahr hatten Carla, Anna, Robin und Lennard jeweils einen dritten Platz gemacht. Aus dem vierten Schuljahr waren dies Katharina und Mathis.

Florian und Dina hatten sogar auf den zweiten Platz gekommen, Dina erhielt zudem ein Känguru-T-Shirt, mit dem das Kind ausgezeichnet wurde, das die meisten richtigen Antworten in Folge geschafft hatte. Am Ende konnten die Klassensprecher für jedes Kind, das am Wettbewerb teilgenommen hat, eine Urkunde und ein kleines Geschicklichkeitsspiel als Belohnung abholen – schließlich waren die Aufgaben ganz schön kniffelig und alle hatten sich richtig angestrengt!