Blog

Grundschulsportfest

Am Mittwoch, 19.6.2019, fand das jährliche „Grundschulsportfest Leichtathletik“ des Kreises Steinfurt auf der Sportanlage der DJK Blau Weiß Greven statt. Die Johannesschule nahm natürlich wie in den letzten Jahren mit ihren besten Leichtathletinnen und Leichtathleten der 4. Klassen bei bestem Sommerwetter am Mannschafts-Mehrkampf teil.

Nach einem kurzen Aufwärmprogramm startete unsere 12-köpfige Mannschaft mit Rohat, Mirja,  Patricia, Theresa, Florian und Tom aus der Klasse 4a sowie  Lotta, Katharina, Lasse, Janne, Jannik und Lutz aus der Klasse 4b mit dem 50-Meter-Sprint und sehr sehr schnellen Zeiten. Unsere ebenfalls topfiten Ersatzspieler Dina, Karlotta, Max und Mathis konnten leider nicht mitfahren. Auf Grund der Hitze ging es danach für uns schnell zum Zonenweitsprung. Schnell wie die Johannesschüler waren, gab es weite Sprünge, aber leider auch sieben Fehlversuche. Waren damit die Chancen auf eine vordere Platzierung schon vertan? Es folgten wieder bärenstarke Disziplinen: Ein schneller Mannschafts-Orientierungslauf und weite und fast fehlerfreie Medizinballstöße und Flatterballwürfe.

Nach einer kleinen Pause  unter dem Rasensprenger und im Schatten startete die abschließende Bananenkisten-Pendel-Staffel. Hier gab es sechs spannende Rennen unter großer Anfeuerung aller beteiligten Schulen. In einem flotten Rennen siegte unsere Staffel souverän. Nun hieß es warten und mitfiebern. Unser ehrgeiziges Team stoppte die anderen Läufe mit und sorgte so für extra Spannung.

Im Anschluss an die Staffeln folgte die Siegerehrung. Die Stimmung war angespannt, zwischen Hoffen und Bangen!

Am Ende landete die Johannesschule in der Staffel auf einem starken 4. Platz, nur um Sekundenbruchteile am Treppchen vorbeigeschrammt! Es folgte die Siegerehrung des Mehrkampfes. Platz 12, 11, 10, … warten, warten… Platz 4, erster Jubel, dann Platz 3: Johannesschule Altenberge! Es folgte großer Jubel, und neben Medaillen und Urkunden bedeutete dieser 3. Platz eine Einladung zum Kreisfinale in Rheine noch vor den Ferien! Ein weiteres Highlight und eine große weitere sportliche Herausforderung warten auf das Leichtathletik-Team.