Qualitätsanalyse NRW

In 2011 wurde in unserer Schule die Qualitätsanalyse durch Vertreter der Bezirksregierung Münster durchgeführt. Mit Stolz blickt das Kollegium der Johannesschule auf ein hervorragendes Gesamtergebnis der Schule, das Sie auf der Rückseite im Detail einsehen können.

Unser Dank gilt allen Lehrerinnen und Lehrer, die sich in vorbildlicher Weise engagiert und kooperativ für Unterrichtsentwicklung und konzeptionelle Arbeit im Fachbereich und den verschiedenen Aufgaben der Schule eingesetzt haben. Unser Dank gilt auch unseren Eltern, die stets konstruktive und verlässliche Partner/innen der Schule waren. Darüber hinaus sprechen wir unseren besonderen Dank auch der Sekretärin Frau Spanel und dem Hausmeister Herrn Dalinghoff aus. Ohne ihre kontinuierliche, liebenswürdige und verlässliche Unterstützung hätten wir dieses Ergebnis nicht erzielen können.

 

Zusammenfassendes Ergebnis (s. a. Seite 10 des QA-Berichtes):

bilanzierung

 

ergebnisse

 

 

Das Qualitätsteam bestand aus

–        Reinhard Böhm (Qualitätsprüfer, Teamleitung)

–        Berthold Mensch (Qualitätsprüfer)

–        Dorit Schröder (pädagogische Mitarbeiterin)

–        Wolfgang David / Gerald Weber (verwaltungsfachliche Mitarbeiter)

 

Grundlagen der schulischen Bewertung bildeten

–        Dokumentenanalysen

–        Schulrundgang am 07.12.2010

–        Schulbesuchstage vom 31.01. bis 02.02.2011

–        31 Unterrichtsbeobachtungen

–        5 Interviews mit Schülerinnen und Schülern (10 Personen), Eltern (10 Personen), Lehrkräften

(10 Personen), nicht lehrendem Personal (4 Personen) und der Schulleitung

–        Akteneinsicht vor Ort

 

Die Impulse für die Weiterarbeit (Unterrichtshospitation / Transparenz in der Leistungs-bewertung / Kooperatives Lernen) liegen der Schulkonferenz und dem Schulamt zum Ende des Schuljahres 2011/12 in überarbeiteter Fassung vor.