Sofi in der Johannesschule

Sundermeier (5)Immer wieder gab es hoffnungsvolle Blicke gen Himmel: würde sich der Hochnebel passend zur Sonnenfinsternis verziehen?Sundermeier (16) Gut vorbereitet und alle mit der Sofi-Brille ausgestattet warteten die 270 Schüler und Schülerinnen der Johannesschule mit ihren Lehrern gespannt auf den Beginn der Sonnenfinsternis.

Sundermeier (11)Leider verzog sich der Nebel nicht.Sundermeier (6) So wurde schnell der Beamer in der Pausenhalle aufgebaut und gemeinsam konnten alle Kinder das Naturereignis per livestream über die Großleinwand beobachten.IMG_6381

Fachmännisch erklärten die älteren Kinder ihren Mitschülern, was dort oben am Himmel geschah.

 

Fotos: Anke Sundermeier