Bundesvorlesetag

IMG_0335Am Freitag, den 21.11.2014, wurde im Rahmen des Bundesvorlesetages auch in der Johannesschule wieder viel vorgelesen. Alle Kinder konnten sich im Vorfeld klassen- und jahrgangsübergreifend für eins der 19 angebotenen Bücher entscheiden. Neben den fünfzehn Lehrern und Lehrerinnen waren auch in diesem Jahr wieder Vorleser und Vorleserinnen von außerhalb gekommen. In einer der jahrgangsgemischten Gruppen der dritten und vierten Klassen las Herr Bürgermeister Paus aus einem Buch der beliebten „Baumhaus-Reihe“ vor. In einer anderen Gruppe las Herr Ritter aus dem Kinderbuchklassiker „Pünktchen und Anton“ vor. Für die Kinder des ersten und zweiten Jahrgangs lasen neben den Lehrern die Kinderbuchautorin Frau Fischer aus ihrem eigenen Buch „Sinan und der Nikolaus“ und Frau Janning aus der Buchhandlung aus dem Buch: „Wir sind nachher wieder da, wir müssen nur kurz nach Afrika“ vor.

Alle Kinder – auch die Großen, die selbst schon gut lesen können – genossen es, in ruhiger Atmosphäre einfach nur gemütlich zu sitzen und zuzuhören. Im Anschluss konnte, wer wollte, zum Buch malen. War nicht genug Zeit, das ganze Buch vorzulesen, so hatten die Kinder die Möglichkeit, es sich in der schuleigenen Bücherei auszuleihen und selbst weiterzulesen.