Blog

Zeitungsprojekt der Johannesschule

Lesen macht schlau

Wie in jedem Jahr fand wieder das Zeitungsprojekt der 4. Klassen mit den Westfälischen Nachrichten statt. Doch dieses Mal war alles anders. Im Distanzunterricht bekam jedes Kind einen Gutscheincode und konnte somit täglich die Zeitung lesen. Dies gehörte auch jeden Tag zu den Schulaufgaben. Die Kinder konnten per Email aktuelle Fragen beantworten. Die Klasse lernte wie eine Zeitung aufgebaut ist und jedes Kind entwarf ein Titelblatt. Leider konnte der Ausflug ins Druckhaus nicht stattfinden. Aber die Redakteurin Dorothee Rayen konnte während einer Videokonferenz Fragen beantworten. Trotz der Coronazeit hat das Zeitungsprojekt viel Spaß gemacht und Lesen macht ja auch schlau. (Henry und Julius, 4a)

Eine Videokonferenz mit Frau Rayen, einer Redakteurin der Westfälischen Nachrichten.

Heute, am 1.3.2021, hatten wir eine Videokonferenz mit einer Redakteurin der Westfälischen Nachrichten.

Wir waren mit allen drei Klassen gleichzeitig in der Videokonferenz. Die Kinder aus allen drei Klassen stellten abwechselnd Fragen, die zuvor vorbereitet worden waren.  Frau Rayen fragte uns am Ende, wie wir das Projekt und die Konferenz fanden. Wir sagten, dass wir durch das Klasseprojekt viel erfahren haben und dass in der Zeitung viele interessante Sachen standen. Auch die Konferenz fanden alle toll, weil Frau Rayen uns viel über das Entstehen einer Zeitung erklärt hat. (Leo, 4a)

Zeitungsprojekt der Johannesschule

ALTENBERGE Seit dem 1.02.2021 arbeiteten wir, die Schüler der Klasse 4b und die Klassen 4a und 4c, an einem Zeitungsprojekt. Wir lasen jeden Tag die Zeitung und bearbeiteten Arbeitsblätter dazu. Die Zeitung bekam die Schule geliefert. Da wegen der Corona Maßnahmen nur die halbe Klasse im Klassenraum sein konnte, bekam die andere Hälfte online die Zeitung. Am 26.02.2021 haben wir uns über eine Videokonferenz mit einer Redakteurin getroffen. Sie hat uns viele Fragen beantwortet. Wir haben viel bei dem Zeitungsprojekt gelernt. (Johanna, 4b)

ALTENBERGE. Die Kinder aus der Klasse 4b aus der Johannes Schule beschäftigten sich seit einiger Zeit mit dem Projekt ,,Zeitung “. Jeden Tag erfuhren und lernten sie etwas ūber die Zeitung. Besonders die Yango-Seite war für die Kinder sehr spannend. Hier konnten sie mehr ūber Tiere oder andere Dinge erfahren. Es standen dort auch Witze. Auch die Kinder aus der Klasse 4a und 4c machten das Projekt. Jeden Tag lasen sie in der Schule die Zeitung. An einem Tag hatten die Viert-Klāssler eine Videokonferenz mit einer Redakteurin. Diese arbeitet für die Yango-Seite und konnte den Kindern viel darüber erzāhlen. Sie konnte alle Fragen der Kinder beantworten. Eine Schūlerin beschrieb das Gespräch mit der Redakteurin als „eine schöne Erfahrung.“ (Katreen, Klasse 4b)

Vierte Klassenstufe macht Zeitungsprojekt

ALTENBERGE . Wir, die Klassen 4a, b und c der Johannesschule Altenberge haben momentan ein Zeitungsprojekt. Das bedeutet, dass wir jeden Tag die WN lesen. Dieses Projekt macht uns allen sehr großen Spaß .

Viele von uns lesen und bearbeiten auch gerne die Yango Seite . Wir haben außerdem immer mit Freude die Arbeitsblätter, die wir in der Schule zu den Zeitungsberichten bekommen haben, erledigt. Auch im Lockdown haben wir mit Lust die Zeitung gelesen. Unsere Lehrerinnen  Frau Sebbel (a), Frau Langer (b) und Frau Dohmann (c) haben uns mit der helfenden App IServ im Lockdown regelmäßig Fragen zu den Zeitungsberichten gestellt, die wir dann gerne beantwortet haben. Alle sind froh, dass jetzt kein Lockdown mehr ist und wir die Zeitung in der Schule lesen können! Wir hatten sogar eine Videokonferenz mit der Zeitungsredakteurin Frau Rayen. Sie hat uns etwas über den Arbeitsalltag in der Redaktion erzählt und unsere Fragen gern beantwortet. Ein Foto mit unseren Zeitungen und uns haben wir natürlich auch gemacht. Wenn dieses Projekt vorbei ist, werden sicherlich ein paar Schüler und Schülerinnen (darunter auch ich) die Zeitung weiter lesen. Natürlich nur aus Neugier und Spaß! (Ella,  Klasse 4c)

Unser Zeitungsprojekt

Wir heißen Eva und Johanna und wollen euch von unserem Zeitungsprojekt erzählen. Jeden Tag lasen wir die Zeitung und haben dabei viel neues aus der ganzen Welt erfahren.

Es hat uns viel Spaß gemacht, selber Artikel zu schreiben. Einmal hatten wir sogar eine Videokonferenz mit einer echten Redakteurin der „WN“ (Westfälische Nachrichten). Du kennst doch bestimmt die „Yango“ Seite oder? Die Redakteurin mit der wir die Videokonferenz gemacht haben, gestaltet sogar die „Yango“ Seite! Unser Zeitungsprojekt hat uns allen viel Spaß gemacht. (Eva und Johanna aus der Klasse 4c)