Blog

Schulbetrieb nach den Osterferien

Sehr geehrte Eltern,
 
die Osterferien stehen vor der Tür und ich möchte Ihnen noch einige Informationen zum weiteren Schulbetrieb geben. Das Schulministerium teilte uns gestern mit, dass es aufgrund des derzeit absehbaren Infektionsgeschehens nach den Osterferien keinen Regelbetrieb mit vollständigem Präsenzunterricht in den Schulen geben wird. Sofern es die Lage zulässt, soll der Schulbetrieb bis mindestens einschließlich zum 23. April 2021 daher unter den bisherigen Beschränkungen stattfinden. Somit bleibt es für unsere Schule beim Wechselunterricht. Am ersten Tag nach den Ferien kommen die Kinder der Gruppen 2 zum Präsenzunterricht in die Schule, die Kinder der Gruppe 1 arbeiten im Distanzunterricht. Wenn sich über die Osterferien hierzu eine Änderung ergeben sollte, so werde ich Sie natürlich darüber informieren. Wenn Ihr Kind zur Zeit in einer Betreuungsgruppe ist und diese fortgeführt werden soll, müssen Sie keinen neuen Antrag stellen. Zudem ist die Landesregierung bestrebt, den Schülerinnen und Schülern der Primarstufe (Grund- und Förderschulen) schnellstmöglich ein alters- und kindgerechtes Testangebot machen zu können. Hierbei ist die Verfügbarkeit passgenauer Testmöglichkeiten zu berücksichtigen. Der Eilausschuss der Schulkonferenz hat nach Rücksprache mit dem OGS – Büro entschieden, den ausgefallenen beweglichen Ferientag (Veilchendienstag,16.2.21) am Freitag, den 21.5.21, nachzuholen. Somit haben die Kinder an diesem Tag schulfrei. Auf Grund der weiterhin schwierigen Infektionslage kommt es häufiger zu Terminverschiebungen und leider auch zu Ausfällen von sonst üblichen Schulveranstaltungen. Den Elternsprechtag haben wir in die Woche vom 26.4.21 bis 30.4.21 verschoben. Dieser wird nach heutigem Stand vornehmlich digital/ telefonisch erfolgen müssen. Durch die Verschiebung haben die Kinder mehr Zeit im Wechselunterricht verbracht und die Lehrkräfte können fundiertere und zielführendere Beratungsgespräche mit Ihnen führen. Diese Wochen und Monate sind für uns alle mühsam und kräftezehrend – umso mehr bedanke ich mich bei Ihnen für Ihre Unterstützung in dieser schwierigen Zeit. Diese zeigt sich besonders in Ihren flexiblen und oft wechselnden Angaben zu den Notbetreuungszeiten Ihrer Kinder, was wiederum eine hohe logistische und flexible Reaktion in der Betreuung erfordert. Daher möchte ich mich ausdrücklich auch bei allen Mitarbeiterinnen der OGS für Ihren Einsatz in den vergangenen Monaten bedanken.
 
Sehr geehrte Eltern, ich wünsche Ihnen trotz aller derzeitigen Widrigkeiten schöne Ostertage, Ihnen und Ihren Familien Gesundheit und Optimismus.
 
Mit freundlichen Grüßen
Hauke Rosenow