Blog

Unterricht nach den Ferien

Sehr geehrte Eltern,

ich hoffe, Sie haben trotz aller Einschränkungen schöne Ostertage verbringen können.

Gestern Abend erhielten alle Schulen Informationen zum Schulbetrieb für die kommende Woche. Die wesentlichen Aussagen füge ich Ihnen im Folgenden an:

Insbesondere vor dem Hintergrund der nach dem Osterfest weiterhin unsicheren Infektionslage hat die Landesregierung entschieden, dass der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Primarstufe sowie der weiterführenden Schulen ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird.
Für die Landesregierung ist es zentrales Anliegen, gerade in den gegenwärtig herausfordernden Zeiten Bildungschancen für unsere Schülerinnen und Schüler weitestgehend zu sichern und zugleich bestmöglichen Infektions- und Gesundheitsschutz für die Kinder und Jugendlichen, die Lehrkräfte und das weitere Personal an unseren Schulen zu gewährleisten.

Parallel dazu wird es ab der kommenden Woche eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen geben.

Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.“
Die Testpflicht bezieht sich auch auf die Notbetreuung.

Damit Sie Ihre Kinder gut auf die Testung vorbereiten können, bitte ich Sie, sich gemeinsam mit Ihrem Kind das Video zur Testanleitung anzusehen:
https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/

In der kommenden Woche findet wieder der Distanzunterricht statt. Nähere Informationen erhalten Sie wieder über Ihre KlassenlehrerInnen.

Für die Kinder, die nicht zu Hause betreut werden können, wird eine Notbetreuung ab Montag, 12.4.21, eingerichtet. Dies ist eine Betreuungsform, wie Sie sie aus den vergangenen Monaten kennen: es erfolgt kein Unterricht, jedoch können die Kinder ihre Aufgaben für das Lernen auf Distanz unter Aufsicht erledigen. Bei Bedarf füllen Sie bitte das angehängte Formular aus und senden Sie es bis Samstag, 10.4.21 18.00 Uhr an uns zurück.

Auf Grund der neuen Situation bitte ich Sie, in jedem Fall auch dann einen neuen Antrag zu stellen, wenn Ihr Kind vor den Ferien die Betreuungsform nutzte.

Liebe Eltern, wieder müssen wir uns alle auf eine neue Situation einstellen. Gemeinsam werden wir auch diese Herausforderung meistern.

Mit freundlichen Grüßen

Hauke Rosenow

Anmeldung zur Notbetreuung ab 12.04.21