Blog

Abschied von den Vierten

Am Freitag vor den großen Ferien hieß es Abschied nehmen von unseren Großen aus dem vierten Schuljahr. Schon am Donnerstag hatte es für sie einen ökumenischen Gottesdienst auf dem Schulhof gegeben. Aufgrund der Corona-Bestimmungen fanden die Abschlussfeiern wie im letzten Schuljahr im Klassenverband auf dem Schulhof statt.

Auf dem Weg vom Klassenraum auf den Schulhof standen für jede Klasse die Kinder eines anderen Jahrganges Spalier, um sich von den Großen zu verabschieden. 

 

 

Zu Beginn der Feier gab es von Schulleiter Hauke Rosenau viele gute Wünsche mit auf ihren Weg.  

 

 

 

 

 

 

Mit einem feierlichen Programm aus Tanzdarbietungen, Trommeln, Abschiedsworten und einem Stand-up-Theater verabschiedeten sich die Viertklässler von ihrer Zeit an der Johannesschule. 

Nach der feierlichen Übergabe der Zeugnisse durften die Kinder zum Schluss ihre Wünsche für die Zukunft mit einem Ballon auf die Reise schicken.